Polaroidmotive aus dem zauberhaften Gütersloh

Durchs 1000-jährige Wiedenbrück
mit Christiane Hoffmann

Die ehemaligen Ackerbürgerstadt Wiedenbrück,lädt mit ihren Fachwerkgiebel zum Bummeln ein. Die Geschichte der Stadt reicht bis in das Jahr 952 zurück. Bereits zu diesem Zeitpunkt war hier ein Marktplatz und diesen priviligierte der der damalige König Otto I. in einer Urkunde.

Galerie Kunstagentur HoffmannWiedenbrück (Ort an der Holzbrücke) wurde durch Handel und durch ein blühendes Kunsthandwerk zur einer Landkreisstadt mit überregionaler Bedeutung. Fachwerkhäuser vom 15. bis 19. Jahrhundert und ein wunderbar erhalten gebliebener Altstadtkern mit prächtigen Kirchen laden mit interessanten Geschichten zum Aufenthalt ein.

Im 19. Jahrhundert prägte die Holzbildhauerei das Gewerbeleben. Von Wiedenbrück aus wurden über 1.700 neuerbaute oder modernisierte Kirchen mit Altar- und Bildschnitzkunst ausgestattet. Dieser Gewerbebereich wird unter dem Begriff Wiedenbrücker Schule zusammengefasst. 2008 eröffnete das sehenswerte Wiedenbrücker Schule Museum.

Foto: Die Galerie Kunstagentur Hoffmann in Wiedenbrück.

Art der Führung:
Stadtrundgang oder -fahrt

Stadtführerin:
Christiane Hoffmann
Christiane Hoffmann
Preis:
auf Anfrage

Dauer der Führung:
zu Fuß 1,5 Stunden,
Fahrrad 2 Stunden,
per Bus nach Vereinbarung

Buchung:
über Kunstagentur Hoffmann,
Tel. 05242/400 623 oder
0170/5520090