Polaroidmotive aus dem zauberhaften Gütersloh

Stadt- und Parkrundgänge
mit Barbara Weidler

Barbara Weidler ist nicht mit dem Mikro in der Hand geboren worden. Aber die oft und gerade von Güterslohern gern gestellte Frage "Sagen ´se mal, wat erzähl´n Se denn den Leuten eigentlich so von Gütsel?", die kann sie als Güterslohs dienstälteste Stadtführerin wohl beantworten. Ob mit oder ohne Mikro.

In Gütersloh geboren und geblieben, ist ihre stille Liebe der Botanische Garten geworden, für den sie sich auch im Förderkreis Stadtpark-Botanischer Garten engagiert. So hat sie sich neben ihren Rundgängen durch die Innenstadt auf Führungen durch den Stadtpark und den Botanischen Garten spezialisiert.

Barbara Weidler erklärt HolschenBarbara Weidler hat Führungen für viele nette Gäste gemacht. Für Seniorengruppen, für Gehörlose mit Gebärdendolmetscher, für blinde Besucher, für Werksfeuerwehrmänner- ehefrauen, für die Ferienkinder der Kinderhilfe Tschernobyl, für die Erdinger Gartenfreunde auf Deutschlandtourneee, zwischen Suppe und Erdbeertorte zu Onkel Willis 70. Geburtstag, für die japanische Gästeschar, die sie vor die Frage stellte, wie tief man sich höflicherweise zur Begrüßung verbeugt. Als Frau. Und wie man auf dem Foto sieht, zeigt sie auch Kindern die Stadt und erklärt ihnen am Denkmal von Güths Mariechen, was Holschen sind ...

Barbara Weidler
Barbara Weidler

Logo Förderkreis Stadtpark Gütersloh