Polaroidmotive aus dem zauberhaften Gütersloh

Licht ins Dunkel

Die Fackelführung am Abend mit Annett Rassfeld

Nicht nur für Kinder ist die bekannte Licht-ins-Dunkel-Tour eine Stadtführung mit einer ganz besonderen Athmosphäre. Die Teilnehmer treffen sich nach Einbruch der Dunkelheit an der Apostelkirche am Alten Kirchplatz. Jeder, der möchte, erhält eine Fackel, die ihm den Weg zu den verschiedensten Sehenswürdigkeiten leuchtet.

Stadtführerin Annett Rassfeld bevorzugt auf ihrer Tour durch die Innenstadt die kleinen, eher unbeleuchteten Pättken, die im Licht der Fackeln einen ganz eigenen Reiz entwickeln. Durch das Trommelpättken geht es auf den Museumshof, durch das Judenpättken zum Evangelisch Stiftischen Gymnasium, und das Mühlenpättken führt zur Weberei, wo zu einer kurzen Rast eingekehrt werden kann.

So erkunden die Teilnehmer mit der Fackel in der Hand die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: vom historischen Kirchring über die Martin-Luther-Kirche bis zum Wasserturm.

Hinweis
Die Fackeln werden für die Dauer des Rundgangs gestellt. Bitte halten Sie die Fackel ausschließlich senkrecht und achten Sie auf Ihre Kleidung sowie die anderen Teilnehmer.

Art der Führung:
Stadtrundgang

Stadtführerin:
Annett Rassfeld
Annett Rassfeld

Dauer des Rundgangs:
90 Minuten

Preise:
auf Anfrage

Termine:
auf Anfrage

Tickets:
Gütersloh Marketing,
Tel. 0 52 41 / 2 11 36-36,
oder vor Ort