Polaroidmotive aus dem zauberhaften Gütersloh

Ein neuer Radweg: Die Prälatentour

Mit Ludger Settertobulte auf den Spuren
der Nonnen und Mönche

Ein neuer und geschichtlich interessanter Radweg ist der Weg zu den ehemaligen Klöstern in Herzebrock, Clarholz und Marienfeld. Die Klöster waren nicht nur Zentrum der christlichen Kultur, sondern gaben auch wichtige Impulse für die wirtschaftliche Entwicklung im hiesigen Raum.

Dieser „Prälatenweg" beginnt in Marienfeld, führt über Herzbrock und Clarholz nach Gütersloh. Die Teilnehmer besichtigen die Klosteranlagen und erfahren von Stadtführer Ludger Settertobulte Hintergründe zur Geschichte und zum klösterlichen Leben.

Die Wegstrecke beträgt ca. 50 km, ist verkehrsberuhigt und landschaftlich sehr schön. Die Einkehr in eine Gaststätte zur Rast ist vorgesehen.

Foto: Probstei der Klosteranlage Clarholz, (c) Gemeinde Herzebrock-Clarholz

Art der Führung:
Geführte Radtour

Stadtführer:
Ludger Settertobulte

Ludger Settertobulte

Dauer der Rundfahrt:
4 Stunden (inkl. Rast)

Teilnehmerzahl:
max. 15

Buchung:
Gütersloh Marketing,
Tel. 0 52 41 / 2 11 36 36