Polaroidmotive aus dem zauberhaften Gütersloh

Kapitel 3: Stadtrundfahrt

Sehenswertes in und um Gütersloh

Auch außerhalb der Innenstadt-Route gibt es viel zu entdecken: vom alten Meierhof Gütersloh bis zum Neuen Jüdischen Friedhof. Wir zeigen Ihnen, zu welchen Sehenswürdigkeiten ein Umweg lohnt.Jüdischer Friedhof Gütersloh
Als wäre die Zeit eingefroren: der jüdische Friedhof an der Böhmerstraße (zwischen Theater und B61). - Foto: (c) Detlef Güthenke

Evangelische Kirche IsselhorstUnterkapitel Isselhorst
Der Vorort im Norden des Stadtgebiets ist das ideale Ausflugsziel für eine Radtour im Sommer. Und wenn Sie schon einmal dort sind, sollten Sie auch einen Blick auf die Baudenkmäler werfen, die wir Ihnen in diesem Kapitel vorstellen: vom ältesten Wohnhaus des Ortes über die älteste Gastwirtschaft weit und breit bis zum 20.000 Liter fassenden Riesenfass der Brennerei Elmendorf.

Rechts: Der Esel vor der Isselhorster Kirche ist das Maskottchen des Dorfes - zurückgehend auf die Legende (!), der Namensbestandteil "Issel-" leite sich von Esel ab.

An diesen Gebäuden machen wir auf der Stadtrundfahrt Station: