Polaroidmotive aus dem zauberhaften Gütersloh

Vom Heidedorf zur Fast-Großstadt

Mit Johannes Hassenewert auf den Spuren der Gütersloher Stadtgeschichte

Gütersloh - eine Touristenstadt? Zumindest eine Stadt mit vielen internationalen Gästen - Besucher der Weltfirmen Bertelsmann und Miele, Austauschgruppen aus den Partnerstädten und natürlich die hier stationierten britischen Soldaten.

Und eine Stadt, in der es viel Sehenswertes aus alter und neuer Zeit zu entdecken gibt: malerische Fachwerkhäuser, mächtige Kirchenbauten und kleinen Pättken sowie eine vielbestaunte Bibliothek, ein nagelneues Theater und einen Flughafen vor den Stadtgrenzen.

Stadtführer Johannes Hassenewert nimmt Sie mit auf eine Reise durch 1200 Jahre Gütersloher Geschichte: vom ersten Kirchenbau über die Anfänge der Industrialisierung und den Spuren des Zweiten Weltkriegs bis zu den Errungenschaften einer modernen Fast-Großstadt mit 96.000 Einwohnern (zählt man die britischen Soldaten und ihre Familien dazu, sind es sogar schon mehr als 100.000 ...).

Auf dem rund 90-minütigen Rundgang erkunden Sie unter sachkundiger Führung alle wichtigen Sehenswürdigkeiten zwischen Rathaus, Wasserturm und Apostelkirche.

Art der Führung:
Stadtrundgang

Stadtführer:
Johannes Hassenewert

Dauer der Führung:
90 Minuten

Teilnehmerzahl:
max. 25

Buchung:
Gütersloh Marketing,
Tel. 0 52 41 / 2 11 36 36